MENÜ
Dr. Jutta Hartmann Kieferorthopädin

Behandlungsablauf

Der erste Termin
Icon Behandlung

Der erste Termin ist für Sie eine unver­bindliche Beratung. Es werden Ihre bzw. die Zähne Ihres Kindes unter­sucht. Es werden dabei die Zahn­stellung, der Biss und die Funktion des gesamten Kau­appartes über­prüft. Gemein­sam besprechen wir den Befund, ob eine kiefer­ortho­pädische Behand­lung zum gegebenen Zeit­punkt sinn­voll ist und wie sie ablaufen könnte. Gerne wird hier schon aus­führ­lich auf Ihre Fragen eingegangen.

Sie können die Formulare für den ersten Besuch herunter­laden und bequem schon zu Hause aus­füllen.

Anamnesebogen Erwachsene
Anamnesebogen Kinder & Jugendliche
Fragebogen bei Kiefergelenksproblemen

Entscheiden wir uns gemeinsam für eine Behand­lung, werden Fotos, Röntgen­bilder und Abdrücke bzw. intraorale Scans der Zähne gemacht.
Zusätzlich werden die Lage der Zunge beim Schlucken und Sprechen sowie das Kiefer­gelenk unter­sucht.


Besprechungstermin
Icon Termin

Die Behand­lungs­unterlagen wurden ausgewertet und es wurde ein detaillierter Behand­lungs­plan erstellt. Wir nehmen uns ausführ­lich Zeit, Ihnen die Planung und mögliche Behand­lungs­alter­nativen sowie alle die Einzel­schritte Ihrer Behand­lung bzw. der Ihres Kindes zu erklären. Gleich­zeitig zeigen wir Ihnen alle geplanten Behand­lungs­geräte. Wir informieren Sie rund um das Thema Kosten­übernahme durch die Kranken­kasse und Zusatz­leistungen. Haben wir uns gemeinsam für den indivi­duellen Behand­lungs­plan entschieden, schicken wir diesen für gesetz­lich Versicherte zu Ihrer Kranken­kasse zur Geneh­migung. Als privat Versicherter erhalten Sie den Behand­lungs­plan zur Vor­lage bei Ihrer Versicherung bzw. Beihilfe­stelle.


Behandlung
Icon Kieferorthopädie

Nach Abklärung der Kosten­über­nahme wird die Behand­lung zeitnah begonnen. Kontroll­termine finden ab dann je nach Bedarf und Behand­lungs­methode alle vier bis zehn Wochen statt. Ihre/Eure Mitarbeit voraus­gesetzt, stehen am Ende der Behand­lung gerade Zähne!

Bitte vereinbaren Sie während der kiefer­ortho­pädischen Behand­lung viertel- bis halb­jährlich Kontroll- und Prophylaxe­termine bei Ihrem Zahn­arzt.

Hilfe bei kieferorthopädischen Problemen

Hilfe bei Problemen mit Ihrer Zahnspange

Allgemein gilt, sollten Schmerzen oder Probleme im Zusammen­hang mit der Zahn­spange auftreten, bitte unter 0931 4607 5353 umgehend mit uns in Verbindung setzen, damit wir Ihnen schnell helfen können!

Nur in Ausnahme­fällen, wenn wir nicht zu erreichen sind oder es Ihnen nicht möglich ist, die Praxis aufzusuchen, sollen Ihnen folgende Rat­schläge eine schnelle Hilfe an die Hand geben, um durch einfache Selbst­hilfe­maßnahmen die Zeit bis zum Auf­suchen unserer Praxis zu über­brücken.

  • → Probleme mit der losen Zahnspange

    Heraus­nehmbare Zahn­spange drückt oder stört
    Sollte das heraus­nehmbare Gerät am Zahn­fleisch drücken oder stören, setzen Sie es nicht mehr ein und verein­baren bitte schnell einen SOS-Termin bei uns!

    Die Kunststoff­basis oder ein Draht sind zerbrochen
    Sollten die heraus­nehmbare Zahn­spange oder ein Draht der Zahn­spange zerbrochen sein, verein­baren Sie umgehend einen SOS-Termin mit uns!
    In den meisten Fällen kann eine beschädigte lose Spange durch den Kiefer­ortho­päden wieder­hergestellt werden!
    Liegt der Bruch derartig günstig (z.B. „kleine Ecke“ ist wegge­brochen...), dass die Spange noch passt und beim Tragen keine Druck­stellen im Mund entstehen, so ist die Zahn­spange unbedingt bis zum SOS-Termin weiter zu tragen. Dabei können scharfe Kanten am Kunst­stoff vorüber­gehend mit­hilfe einer Nagel­feile selbst geglättet werden. Wenn die Spange allerdings keinen Halt mehr findet, besteht eine starke Rück­fall­gefahr des erreichten Behand­lungs­ergebnisses! Verein­baren Sie daher umgehend einen SOS-Termin bei uns.

    Die heraus­nehmbare Zahn­spange passt nicht mehr oder ist verloren gegangen
    Es besteht starke Rück­fall­gefahr des erreichten Behand­lungs­ergebnisses. Bitte sofort einen SOS-Termin bei uns vereinbaren!

  • → Probleme mit der festen Zahnspange

    Ein Bracket oder Band (Metall­ring) hat sich gelöst
    Im Falle der Lockerung eines Bandes oder Brackets bzw. bei Beschä­digung der Zahn­spange sollte umgehend unsere Praxis aufge­sucht werden. Eine unverzüg­liche Wieder­befestigung von losen Teilen ist sehr wichtig, da durch eine Aussetzung der Kraft­übertra­gung das gewünschte Behand­lungs­ziel nicht erreicht bzw. das bereits erreichte Ergebnis wieder verloren gehen kann. Verein­baren Sie daher bitte umgehend einen SOS-Termin bei uns zur Wieder­befestigung!

    Ein Bogen hat sich gelöst
    Versuchen Sie den Bogen vorsichtig mit einer Pinzette wieder in das Bracket oder Band einzusetzen. Sollte dies allerdings nicht möglich sein, können Sie das Bogenende mit dem von uns mitgege­benen Schutz-Wachs bis zu Ihrem SOS-Termin abdecken. Bitte vereinbaren Sie sofort einen SOS-Termin bei uns!

    Störendes Bogenende
    Sollte ein störendes Draht­ende in die Schleim­haut stechen, können Sie vorsichtig versuchen, es mit dem Radier­gummi eines Blei­stift­endes anzu­drücken oder umzu­biegen. Ansonsten können Sie das Draht­ende auch mit einer Kugel aus Schutz-Wachs, abdecken. Sollten Sie kein Schutz­wachs zur Verfügung haben, so können Sie sich not­falls auch mit einem zucker­freien Kaug­ummi zum Abdecken behelfen. Vereinbaren Sie bitte umgehend einen SOS-Termin bei uns!

    Drahtligaturen oder Gummis verloren
    Bitte teilen Sie uns den Verlust von Draht­ligaturen oder Gummis bei Ihrem nächsten Termin in der Praxis mit.

  • → Probleme mit den Invisalign-Schienen (Alignern)

    Aligner ist verloren gegangen
    Wenn Sie erst mit dem Tragen des neuen Aligners begonnen haben, dann gehen Sie nach Möglich­keit zu Ihrem letzten Aligner zurück und tragen diesen weiter! Infor­mieren Sie uns dann bitte, damit Ihr Aligner umgehend neu herge­stellt und zugesandt werden kann!
    Wenn Sie den Aligner bereits einige Tage getragen haben, dann versuchen Sie, schon zu Ihrem nächsten Aligner überzu­gehen und tragen diesen wie vorgeschrieben weiter!

    Aligner ist zerbrochen
    Verein­baren Sie umgehend einen Kontroll­termin bei uns und versuchen Sie, Ihren zerbrochenen Aligner weiter zu tragen. In der Regel führt dies nicht zu Problemen.
    Informieren Sie uns dann bitte, damit Ihr Aligner umgehend neu hergestellt werden kann!

    Aligner passt nicht richtig
    Bitte verein­baren Sie einen SOS-Termin und bringen unbedingt die vorherigen 3 Aligner mit damit wir fest­stellen können, ob möglicherweise die Bewegung nicht wie geplant erfolgt ist.

    Aligner ist scharfkantig
    Scharfe Kanten am Aligner können vorübergehend mithilfe einer Nagel­feile selbst geglättet werden.

  • → Akute Probleme

    Wunde Stellen in der Schleim­haut oder an der Lippe
    Wunde Stellen in der Mund­höhle können Sie mit „Kamillosan“ spülen. Falls Sie durch die Zahn­spange bedingt sind, verwenden Sie bitte das von uns mitgege­bene Schutzwachs und formen Sie kleine Kügelchen zum Abdecken der störenden Stelle an der Spange. Tritt keine Besserung ein, verein­baren Sie bitte einen SOS-Termin bei uns.

    Zahnfleisch­entzündungen
    Ursachen von Zahn­fleisch­entzündungen können verschiedenster Natur sein. Neben Irrita­tionen der Schleim­haut durch Teile der Zahn­spange oder Ein­beissen eines Speise­restes, können dies aller­dings auch die ersten Zeichen einer verbesserungs­würdigen Zahn­pflege sein. Pflegen Sie daher bitte die Zähne einschließ­lich des Zahn­fleisches sehr gewissen­haft nach jeder Mahl­zeit. Tritt keine Besserung ein, vereinbaren Sie bitte einen SOS-Termin bei uns.
    Auch bei Zahn­fleisch­entzündungen können Sie mit Kamillosan oder einer desinfi­zierende Spül­lösung, wie z. B. Chlorhexidindigluconat (z. B. Chlorhexamed®) spülen, allerdings nicht über einen längeren Zeit­raum als 2 Wochen ohne Rück­sprache mit dem Zahn­arzt oder Kiefer­orthopäden.

    Schmerzen
    In seltenen Fällen können Schmerzen nach Einsetzen einer Zahn­spange vorüber­gehend auftreten. Nehmen Sie evtl. eine Schmerz­tablette. Tritt keine Besserung ein, vereinbaren Sie bitte einen SOS-Termin bei uns!

Icon Behandlung

Kieferorthopädie

Hier finden Sie einen Über­blick über unsere viel­fältigen kiefer­ortho­pädischen Leistungen …

weiterlesen

Icon Kinder

Kinder & Jugendliche

Von Kieferortho­pädischer Früh­behandlung bis zur Korrektur von Zahn­fehl­stellungen im bleibenden Gebiss …

weiterlesen

Icon Erwachsene

Erwachsene

(K)eine Frage des Alters – durch unauffällige und sanfte Methoden zu schönen und gesunden Zähnen …

weiterlesen

Icon Team

Praxisteam

Wir sind gerne für Sie da und gehen auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ein …

weiterlesen

Icon Behandlungsablauf

Neu bei uns?

Wichtige Infos zum Ihrem ersten Termin und zum Behand­lungs­ablauf …

weiterlesen

Icon Digitale KFO

Digitale KFO

Komfort und Präzision für Patient und Praxisteam dank innovativer Systeme …

weiterlesen

Anfahrt Gesundheitszentrum Margetshöchheim